de | it | en

Mit Flug, Bahn, PKW oder Bus nach Italien

Mit dem Flugzeug nach Südtirol

 

Bozen verfügt über einen kleinen Flughafen, welcher durch Inlandsflüge von Rom aus erreichbar ist. Aktuell wird Bozen von Italiens Hauptstadt an Werktagen viermal täglich und am Wochenende einmal täglich angeflogen. Eine weitere Anreisemöglichkeit mit dem Flugzeug bieten die beiden nahe gelegenen Flughäfen in Verona (VRN) oder Innsbruck (INN) anzufliegen. Diese werden regelmäßig von Airlines wie Ryanair und Easyjet angeflogen und liegen beide nur ca. 100 km, knappe zwei Stunden Fahrtzeit mit dem Auto, von der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen entfernt. Von den Flughäfen Mailand Bergamo (BGY), Venedig (VCE) und München (MUC) erreicht man in ca. drei Stunden per Auto, Bus oder Bahn Südtirol. 

Für einen bequemen Transfer vom Flughafen sorgen sehr gute Shuttleverbindungen. Von den jeweiligen Flughäfen nach Südtirol bietet Südtirol Bus Transfers ab 45€ pro Person. 
Nähere Infos unter www.suedtirolbus.it

Auch per Zug ist die Weiterreise gut zu bewältigen. Falls Sie vor Ort doch lieber mobil sind, ist ein Mietwagen am Flughafen die günstigste und beste Lösung!

 

Planen Sie Ihre Anreise mit Skyscanner:

Mit der Bahn nach Südtirol

Die Anreise mit dem Zug bleibt besonderes in Zeiten des Umweltbewusstseins eine willkommene Alternative und eignet sich in Südtirol vielerorts besonders gut. So kann man zum Beispiel im Winter bereits bis an die Skipisten am Kronplatz fahren.

Hier einige nützliche Links:

FS - Eisenbahn Italien

www.trenitalia.com

DB - Deutsche Bahn

www.bahn.de

ÖBB - Österreichische Bundesbahnen

www.oebb.at    

SBB - Schweizerische Bundesbahnen

www.sbb.ch

 

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Zug:

E-Mail:
info(at)proalps.net

SMS/Tel.:
+39 3459128138

Hotel Friedrich ***

Hotel Friedrich ***

Besuchen Sie das Hotel Friedrich und entdecken Sie die schö...


Do, 30.03.2017
6 - 22 ° C
Events in Südtirol

Copyright © 2010-15 ProAlps, Brennerstrasse 5, 39055 Leifers (BZ), Italien | IVA: 02645450210 | Alle Rechte vorbehalten